Optionale Prüfpunkte

Nachstehend finden Sie noch weiterführende Informationen zu den optionalen Prüfpunkten bei Bootsgutachten bzw. Yachtgutachten:

Osmose-Check

Mit der Einführung hochwertigerer Isophtal- und Vinylesterharze bei der Produktion von GFK Booten, sind Osmoseschäden an neueren Bootsmodellen zwar seltener geworden, dennoch stellt deren Risiko viele Eigner oder potentielle Käufer von Gebrauchtbooten immer noch vor oftmals geäußerte Bedenken.

Eine sorgfältige und wiederkehrende Überprüfung des Rumpfes im Rahmen eines Bootsgutachtens kann Schwachstellen im Osmoseschutz eines Rumpfes aufdecken und so teure Sanierungsfälle rechtzeitig vermeiden. Wir verwenden zu diesem Zweck hochwertige und auf GFK abgestimmte Feuchtemessgeräte sowie im Verdachtsfall auch aktive thermographische Verfahren (siehe auch Abbildung rechts).

Korrosions-Check

Falsch abgestimmte Anoden, Kriechströme in den Bordsystemen, aber auch fehlerhafte Elektro-Installationen an ihrem Liegeplatz können zu schwerwiegenden Schäden an metallischen Anbauteilen wie Wellenanlage, Z-Antrieben oder Borddurchlässen führen.

Im Rahmen einer Überprüfung der kathodischen Schutzmaßnahmen an ihrem Boot, decken wir allfällige Fehler oder Schwachstellen auf und erstellen einen Massnahmenkatalog, an Hand dessen Sie Ihre Installationen optimieren können.

Im Bild links sieht man den Wasserlöffel eines Kühlwassereinlasses, der in Folge eines Kriechstromfehlers durch eine mangelhafte Bilgenpumpe nahezu vollständig zerstört wurde.

Im Bild links sieht man den Wasserlöffel eines Kühlwassereinlasses, der in Folge eines Kriechstromfehlers durch eine mangelhafte Bilgenpumpe nahezu vollständig zerstört wurde.

 

Ein mangelhafter kathodischer Schutz birgt ein hohes Risiko für Ihre Sicherheit an Bord!

Download Musterbericht

Reparatur- und Refitbegleitung

Grössere Reparatur- und Refitaufträge stellen Eigner oftmals vor das Problem, dass Umfang und Qualität der ausgeführten Arbeiten auf Grund räumlicher Distanzen zur Werft oder mangels ausreichender Sachkenntnis nur schwer beurteilt werden können.

Die Folge sind Diskrepanzen bei der Rechnungsstellung oder mühsame Rechtsstreitigkeiten bei der Anmeldung von Gewährleistungsansprüchen.

Wir begleiten solche Aufträge und koordinieren im Bedarfsfall erforderliche Korrekturmaßnahmen. Darüber hinaus erstellen wir eine detaillierte Dokumentation, die im Falle von Reklamationen als Beweissicherung herangezogen werden kann.

Da Art- und Umfang solcher Maßnahmen immer spezifisch abzustimmen sind, setzen Sie sich bezüglich Ablauf  und Preisgestaltung bitte mit uns in Verbindung.

Hersteller Service: Technische Dokumentationen

Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Aufbereitung technischer Lernunterlagen, sind wir bestens darauf eingestimmt, auch komplexe Zusammenhänge leicht verständlich aufzubereiten.

Für Hersteller von Booten oder Bootszubehör übernehmen wir daher gerne auch die redaktionelle Betreuung von Handbüchern und Betriebsanleitungen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Bootsverkauf: Erstellung von Verkaufsexposés

Heben Sie Ihr Angebot von der Masse am Gebrauchtmarkt hervor, in dem Sie Kaufinteressenten ein professionell aufbereitetes Verkaufsexposé zur Verfügung stellen.

Dabei überprüfen wir Ihr Boot sorgfältig im Umfang unserer Standard-Besichtigung, wobei wir neben der Mängeldokumentation natürlich darauf achten, dass auch die verkaufsfördernde Wirkung des Exposés nicht zu kurz kommt. Durch hochwertige Fotos und eine detaillierte Beschreibung aller Bordsysteme sowie Austattungsmerkmale, erhalten potentielle Käufer ein umfassendes Informationswerk, das keine Fragen zum Zustand Ihres Bootes offen lässt.

Der große Vorteil liegt hierbei in der unabhängigen und objektiven Wertung, die sowohl Sie als Verkäufer als auch den Käufer vor unangenehmen Überraschungen bewahrt. Auf Wunsch arbeiten wir für Sie auch eine Marktanalyse aus, an Hand derer Sie Ihre Preisvorstellungen abgleichen und argumentieren können.